Controlling

Controlling ist sehr vielfältig – die Bereiche unterscheiden sich nach: Business-, Innovations-, Marketing-, Projekt-, Investitions-Controlling und viele mehr.

Die Aufgaben des Controlling sind in der letzten Jahren immer weiter gewachsen und haben sich den Bedürfnissen der Geschäftsführung angepasst. Typische Aufgaben im Controlling sind:

  • Erstellung von Budgets, Plänen und Verkaufsplänen
  • Aufbereitung von Zahlen, Kennziffern und Reports für die Gremien und die Geschäftsführung
  • Soll-, Ist-Abgleiche mit den Ziel von Optimierungen
  • Darstellung von Szenarien und Handlungsoptionen
  • Vorbereitung von quantitativen Analysen und Handlungsempfehlungen für das Management
  • Erstellung von Reports mit Handlungsempfehlungen und Teilnahme an Gremien

Das Skillset, was von einem Controller heute gefordert ist, hat sich stark angepasst. So sind heute zum Großteil digitale Kenntnisse gefragt und Controller müssen immer mehr fit in den agile Methodenskills sein.

  • Modell Reifegrad im Controlling

(Quelle: in Anlehnung an Gina Heller-Herold/Patrick Link, Handbuch Projektcontrolling: ‚Projekt-Controlling & Design Thinking‘ (2021, Haufe-Verlag)

Die wesentliche Herausforderung liegt heute mehr denn je in einem vernetzen und integrativen Controlling in Finanzinstituten, deren Ergebnisse eine allumfassende quantitative Entscheidungsgrundlage bilden und die Kennzahlen von Controlling und Risikomanagement in aggregierter Form beinhaltet.

Kontaktieren Sie uns und nutzen Sie unsere Quick-Checks im Controlling und spezifiziert im:

  • Marketing-Controlling und
  • Projekt-Controlling,

um den Reifegrad im Controlling festzustellen, in einer Gap-Analyse offene Punkte zu erkennen und um Potentiale im Controlling zu heben mit dem Ziel die Resilienz des Finanzunternehmens/Unternehmens zu stärken!