ESG-Risiken und -Chancen zukunftsorientiert umgesetzt

Verschiedene Perspektiven und der Blick auf die Stakeholder ist entscheidend!

Das zentrale Thema der nächsten Jahre gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die Risiken der Banken entstehen direkt aus dem eigenen Verhalten und indirekt über die Produkte und Beziehungen zu den Businesspartnern, Kunden und Stakeholdern. Der Risikobericht des WEF zählt die Klimarisiken zu den größten Gefahren für die Wirtschaft.

Nachhaltigkeit wirkt sich auf alle in den Banken vorhandenen Risikoarten aus. Viel wichtiger ist der Blick auf die Prozess im Risikomanagement. Nachhaltigkeit muss in alle Risikomanagementprozesse integriert werden, zum Beispiel:

  • Geschäfts- und Risikostrategie
  • Risk Assessment
  • Outsourcing
  • IKS
  • Alle Risikoarten
  • Reporting
  • Jährliche Reviews
  • BIA und BCM
  • Risikosteuerung

Die Stress- und Szenarioanalysen stellen in einem ersten Schritt – gerade mit Blick auf die notwendigen Strategieanpassungen – ein realistisches und zugleich komplexes Werkzeug dar.

Das Thema Nachhaltigkeit steht nicht nur aus regulatorischen Gründen im Fokus, sondern vielmehr aufgrund des zu erwartenden Drucks aller Stakeholder, besonders der Kunden der Bank. Zukünftig wird es nicht mehr ausreichen, allein durch neue Prozesse und Dokumentationen Nachhaltigkeits-Themen umzusetzen, sondern die diversen Stakeholder wie Kunden, Mitarbeiter, Outsourcing- Partner und die Öffentlichkeit werden die Banken dazu zwingen. Weiterhin rücken die Themen Authentizität und Wertschätzung mit unmittelbarem Nachhaltigkeits-Aspekt in den Vordergrund. Mit kreativen Methoden wie z. B. Design Thinking lässt sich die Mitwirkung aller Beteiligten operativ sehr gut integrativ umsetzen, sodass Nachhaltigkeit für die einzelne Bank zum Erfolgsfaktor werden kann, um Wachstumspotenziale zu generieren und so Chancen effektiv zu nutzen – so können Überwachungsvorstände langfristige Werte schaffen!

Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr über unseren ESG-Quick-Check, um Potentiale zu erhöhen!

Weitere Veröffentlichung

Fachartikel: ‚Nachhaltigkeitsrisiken im Finanzsektor‘ (2020, Bankverlag: Die Bank)